Home Verkehr WOW Air mit mehr Flugzeugen

Die isländische Airline WOW tritt mit mehr Maschinen gegen die Konkurrenz auf dem Markt an. Für den zweiten Teil des Flugs vom europäischen Festland aus nach Nordamerika stehen für die Atlantik-Überquerung zwei neue Flugzeuge vom Typ Airbus A321 zur Verfügung. Von Berlin aus wird noch mit einem Airbus A320 die Inselhauptstadt Reykjavik angesteuert. Danach erfolgt der Umstieg in die größeren A321 Airbus Maschinen, die den Rest der Strecke von Reykjavik nach Boston und Washington D.C. bewältigen. Schon für Mitte März wird mit der Auslieferung der beiden neuen Flugzeugtypen seitens von WOW gerechnet.

Die einzige Billig-Fluggesellschaft Islands startet die Jungfernflüge von Island nach Boston am 27. März 2015 und nach Washington D.C. am 8. Mai 2015. Die deutschen Passagiere können jedoch erst ab dem 4. Juni 2015 die Flüge vom Flughafen in Berlin Schönefeld in die USA mit WOW nutzen. Zwei Monate lang, bis Ende August 2015, bedient die Low Cost Airline fünfmal pro Woche die Strecke von der Bundeshauptstadt in die US-Metropole Boston. Ab dem Spätsommer werden es dann nur noch vier Verbindungen pro Wochen sein. Viermal fliegt WOW auch von Berlin nach Washington D.C.

„Wir sind sehr stolz darauf, unsere Flotte mit zwei brandneuen Airbus A321-Jets zu erweitern“, sagt WOW air CEO und Gründer, Skúli Mogensen. „Mit dem niedrigen Kraftstoffverbrauch und der modernen Kabinenausstattung mit 200 Sitzplätzen können wir unseren Passagieren eine sehr komfortable Reise zu einem unschlagbaren Preis bieten. Als Islands einzige Low Cost-Fluggesellschaft sind wir jetzt bereit, unser starkes Wachstum auch auf den transatlantischen Markt auszuweiten, indem wir die ersten Low-Cost Flüge via Island über den Atlantik anbieten.“ Der durchschnittliche Treibstoffverbrauch pro Person liegt dank der innovativen Maschinen nur noch bei 2,2 Liter pro Person auf 100 Kilometern.

Bildquelle: © Aero Icarus – Fotolia.com