Home Verkehr Lufthansa mit neuen Destinationen

Lufthansa-Kunden dürfen sich freuen. Ab sofort bringt sie Deutschlands größte Airline zu neuen Destinationen. Bis 3. April 2016 können Passagiere nonstop nach Fuerteventura abheben. Dazu wird es eine neue Verbindung nach Teneriffa geben. Der kommende Sommerflugplan bringt dann einen Nonstop-Flug nach Teheran im Iran. Zu guter Letzt wird auch das Flugangebot nach Nordamerika ab dem kommenden Sommer erweitert und so wird es einen Flug nach Denver geben.

Einmal pro Woche nach Fuerteventura

Jeden Sonntag um 9.00 Uhr wird ab sofort vom Münchner Flughafen ein Flug mit der Nummer LH1836 in Richtung Kanarischer Inseln starten. Der Airbus A321 mit 200 Sitzplätzen wir nach rund fünf Stunden Flug auf Fuerteventura landen. Der Flug wird mit zwei Reiseklassen geführt, damit können Lufthansa-Kunden auch die Business Class nach Fuerteventura wählen. Ab 31. Oktober 2015 wird erstmals ab München eine wöchentliche Verbindung nach Teneriffa angeboten. Auch Las Palmas auf Gran Canaria wird im Winter wieder mit München verbunden. Der Hin- und Rückflug zu den Kanarischen Inseln kann ab 280 Euro gebucht werden.

Mit Lufthansa in den Iran und nach Denver

Im kommenden Sommer wird ab dem 14. April 2016 eine Nonstop-Verbindung zwischen München und Teheran angeboten. Dreimal pro Woche wird der Airbus A330-300 mit vier Klassen und der neuesten Kabinenausstattung von München in den Iran fliegen. Die Kosten für Hin- und Rückflug liegen ab 429 Euro. Daneben wird es ab 11. Mai 2016 einen Nonstop-Flug von München nach Denver geben. Fünfmal pro Woche wird diese Verbindung mit einem Airbus A330-300 angeboten. Vier Klassen mit der neuesten Kabinenausstattung bieten den Passagieren optimalen Komfort. Von Denver aus können Fluggäste rund 85 Ziele in Nordamerika erreichen. Hin- und Rückflug ist aber 799 Euro zu buchen.