Home Verkehr Germanwings mit mehr Flügen von Berlin nach London

Wie die Lufthansa-Tochter Germanwings berichtet, wird die Verbindung zwischen Berlin und London in den neuen Sommerflugplan integriert. Demnach fliegt die Fluggesellschaft jeden Sonntagmorgen von der Spree an die Themse. Das Angebot spricht neben Geschäftsreisenden, die sich bereits vor Ort in London auf ihre Termine in der kommenden Woche vorbereiten möchten, auch Städteurlauber an. Ebenso können Pendler, die in Berlin oder London arbeiten und ihre Familie im Rahmen eines Wochenurlaubes besuchen möchten, von dem neuen Angebot profitieren.

Die Berliner und Brandenburger profitieren von einer weiteren Vergrößerung des bereits umfangreichen London-Angebotes. Germanwings wird laut Sommerflugplan, der ab 29. März 2015 gültig ist, jeden Morgen um 07:30 Uhr in Tegel abheben und um 08.25 Uhr Ortszeit am größten Londoner Flughafen – Heathrow – landen. Der Rückflug ist ebenfalls für jeden Sonntag geplant. Demnach sollen die Jets von Germanwings um 09.10 Uhr Ortszeit in der Millionenstadt in Großbritannien starten und in der deutschen Hauptstadt um 12.00 Uhr mittags ankommen. Der neue Sonntagsflug kann bereits über die Webseite von Germanwings gebucht werden.

Wie Reisenotes.de berichtet, hat Germanwings schon vor kurzem eine Vergrößerung seines Angebotes angekündigt. Die Tochter-Airline der LH, die Ende des Jahres in die neue Eurowings übergehen wird, hat bereits im Januar Nebenstrecken der Lufthansa auf der Kurzstrecke übernommen. Darunter fallen u. a. die Routen Stuttgart-Tirana, Düsseldorf-Mallorca und Düsseldorf-Rhodos. Mit London kommt nun ein weiteres Städtereiseziel hinzu, das sich bei Urlaubern aus Deutschland vor allem im Frühjahr und Sommer einer großen Beliebtheit erfreut.

Bildquelle: © Simon Boddy – Flickr.com