Home Verkehr Emirates wertvollste Airline weltweit

Zum vierten Mal in Folge ist die arabische Fluglinie Emirates mit Sitz in Dubai unter den wertvollsten Marken der Welt zu finden. Laut dem neusten Brand Finance Global 500 Report findet sich die Luftfahrtlinie allerdings zum ersten Mal unter den wertvollsten 200 Brands wieder. Der derzeitige Marktwert von Emirates beträgt 6,6 Milliarden US-Dollar. Zurückzuführen ist der Erfolg u. a. auf die Rekordaufnahme von zehn neuen Airbus A380 im Jahr 2014 und einen weiteren Ausbau des Streckennetzes. Emirates steuert derzeit ohne Partner-Airlines über 145 Passagier- und Frachtzielen rund um den Globus an.

Die Emirates-Flotte umfasst aktuell deutlich mehr 230 Flugzeuge verschiedener Hersteller, vor allem Boeing und Airbus, aber auch Embraer. Wie aus den Medien zu erfahren ist, plant die Airline im Jahr 2015 die Abwicklung von 3.500 Flügen pro Woche. Durch die hohen Zuwachsraten und die Erhöhung des Maschinenparks stieg der Wert der Marke in nur zwölf Monaten um 38 Ranks. Beim letzten Update des Rankings fand sich die Luftfahrtlinie auf Platz 196 wieder. Der Wert der Fluggesellschaft stieg in Zahlen um mehr als 21 Prozent von 5,48 Milliarden US-Dollar auf 6,6 Milliarden US-Dollar.

Der Präsident vom Emirates, Sir Tim Clark, sagte zum Erfolgsergebnis im Brand Finance Global 500 Report: Unser Ziel ist es, zu einer der größten globalen Lifestyle Brands zu werden und den Namen Emirates zum Inbegriff von richtungsweisenden Reisen und Erfahrungen zu machen.“ Dem fügt David Haigh, Chief Executive Officer von Brand Finance hinzu: „Emirates bleibt weiterhin die Airline-Marke für den gesamten Nahen und Mittleren Osten. Der Markenwert von 6,6 Milliarden US -Dollar macht Emirates gleichzeitig zur wertvollsten Marke der Region und zur wertvollsten Airline der Welt.“

Bildquelle: © kadege59 – Flickr.com