Home Verkehr Economy Lounge von Turkish Airlines in Istanbul geplant

Laut dem Chef der Turkish-Airlines, Temel Kotil, wächst der Druck auf die anderen westeuropäischen Flughäfen, wenn erst einmal der Mega-Flughafen in Istanbul fertiggestellt sein wird. Aber nicht nur die Dimensionen sollen laut Kotil für den Unterschied sorgen, auch der Service auf dem Großprojekt wird neue Ausmaße erreichen. Denn die Flughafenbetreiber planen selbst für Economy Class Reisende exklusive Lounge Abteilungen zu errichten.

Gerade geplagte Economy Langstrecken-Gäste sollen, wenn Sie mit Turkish Airlins fliegen, die Möglichkeit haben, sich wie Business Class Kunden zu fühlen. In speziellen Lounges kommen Gäste der Airline in den Genuss von kostenlosen Speisen und Getränken. Sogar duschen soll möglich sein.
Damit bietet die Luftfahrtlinie einen ganz exklusiven Economy Service, der bislang nur an ganz wenigen Airports existiert. Nur wer einen gewissen Status bei den jeweiligen Airlines hat, oder einen bestimmten Betrag bereit ist zu entrichten, kann normalerweise die Offerten in den Lounges in Anspruch nehmen.

Erst seit der Schaffung der Premium-Eco-Konzepte ist es Reisenden in den niedrigeren Klassen möglich, auch den gehobenen Vielflieger und Business Class Service zu nutzen. Auf dem Istanbuler Flughafen soll dies allerdings für die Turkish Airlines Economy Kunden kein außergewöhnlicher Service mehr sein. Das bedeutet, dass Getränke und Snacks auch am Airport der türkischen Metropole bezahlbar werden.