Home Verkehr Delta Airlines plant WLAN-Netz auf globalen Flugrouten

Die US-amerikanische Airline Delta wird ihr drahtloses Internet auf weiteren Flügen nicht nur anbieten, sondern auch mit einer besseren Technologie ausgestattet. Dabei handelt es sich um die sogenannte 2Ku-Satelliten-Technologie, die auf vielen Lateinamerika- und USA-Flügen zum Einsatz kommen wird. Sie ersetzt damit die sogenannte Luft-Boden-Technik in insgesamt mehr als 250 Flugzeugen. Delta ist die größte Airline weltweit und gilt nicht zuletzt aufgrund ihres innovativen Fortschritts als internationales Vorbild vieler anderer Fluglinien. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass die 2Ku-Satelliten-Technologie bald schon von vielen weiteren Fluglinien genutzt wird, insbesondere auf dem US-Markt.

Darüber hinaus gab Delta Airlines in der Reisenotes.de zur Verfügung gestellten Pressemitteilung bekannt, dass auf Kurzstreckenflügen weiterhin die Luft-Boden-Technologie zum Einsatz kommt, allerdings in einer verbesserten Ausführung. Sie soll somit ebenfalls einen schnelleren Zugang zum Internet bereitstellen, in etwa vergleichbar mit einer Breitbandgeschwindigkeit. Tim Mapes, seinerseits Senior Vice President Marketing der Fluggesellschaft, sagte in einer exklusiven Pressemittteilung: „Weltweite Konnektivität ist ein Synonym für globale Produktivität. Unsere Geschäftskunden wünschen sich mehr Bandbreite, eine höhere Geschwindigkeit und größere Verfügbarkeit des Internets. Exakt das werden sie auf Flügen mit Delta künftig bekommen.“

Dann gibt es auch noch Delta Studio. Dieses Angebot ist für Passagiere gedacht, die via Mobile Device WLAN nutzen möchten, um auf das Entertainment Angebot von Delta Airlines zuzugreifen. Delta Studio kann zukünftig auf Flügen, auf denen auch der drahtlose Internetzugang verfügbar ist, in Anspruch genommen werden. Delta Studio gibt es erst seit 2014 und ist für Premiumkunden kostenfrei. Dies betrifft Fluggäste in der First Class und in der Economy Comfort Class. Passagiere der Touristikklasse müssen für die Inhalte bisher Upgrade Pakete bezahlen. Mit der neuen Version von Delta Studio sollen auch sie Zugriff auf manche Inhalte haben, die mit keinerlei Kosten verbunden sind.