Home Verkehr Amazon Prime auf Flügen von JetBlue genießen

Flugpassagiere der US-Airline Jetblue dürfen sich ab sofort auf ein ganz besonderes Flugerlebnis freuen. Kein Flug wird mehr langweilig und unendlich erscheinen. Jetblue ermöglicht Fluggästen, die Prime-Kunden von Amazon sind, demnächst während des Fluges kostenlos und on demand HD-Videos zu streamen. Sie werden künftig mit ihren eigenen Endgeräten auf das komplette Multimedia-Streaming-Angebot von Amazon Prime zugreifen können. Damit ist Jetblue die erste Airline, die dieses Entertainment anbietet.

Dass Jetblue das Streaming-Angebot von Amazon Prime in seine Flugzeuge holt, gab die Airline gerade erst Anfang Mai bekannt. Der Dienst soll für alle Kunden von Amazon Prime gratis sein. Aber auch Passagiere ohne Prime-Status sollen das Programm on demand gegen eine Gebühr nutzen können. Heruntergeladen werden können E-Books, Apps, Spiele und Musik. Möglich wird dieser Service durch eine Satelliten-Verbindung, welche die Fluggäste mit dem Internet verbindet. Derzeit laufen auch Gespräche mit Konkurrenten von Amazon Prime.

Jetblue bietet bereits seit einiger Zeit das Onboard-Kommunikationssystem Fly-Fi kostenlos als Basisdienst auf den Inlandsflügen an. Der Dienst wird nur kostenpflichtig, wenn sehr viel Traffic verursacht wird. Fluggäste müssen dann mit 9 US-Dollar pro Stunde rechnen. Bis Ende des Jahres soll Fly-Fi in allen A320- und A321-Maschinen installiert sein. Es handelt sich dabei um 145 Maschinen. Im kommenden Jahr sollen weitere 60 Maschinen vom Typ Embraer 190 folgen. Derzeit fliegt die New Yorker Airline 87 Ziele in den USA an.

Bildquelle: © zahirmohammed – Flickr.com