Home Reiseziele Start in die Winter-Saison 2015/16

So langsam rückt sie wieder näher, die Zeit der Wollmützen und dicken Winterjacken und manch einer spürt schon den Fahrtwind im Gesicht, wenn er an den ersten Schnee in den winterlichen Alpen denkt. Die neue Winter-Saison steht bevor und mit ihr geht’s auch bald in den Skiurlaub – ob Snowboard oder Skifahren in Österreich, Langlauf in den schönsten Skigebieten Deutschlands, Winterwandern und Rodeln in der Schweiz oder Winterurlaub in Italien – es ist für jeden etwas dabei!

Ski und Rodel gut

Auch in der Skisaison 2015/16 bleibt Österreich das Reiseland Nummer 1 im Winter. Über 40 Prozent der Deutschen werden ihren Ski- und Winterurlaub in den österreichischen Alpen verbringen, gefolgt von den Skigebieten in Deutschland, der Schweiz und Italien. Immer beliebter wird auch Skiurlaub in Tschechien und Polen. Oder wie wäre es mit einem Skiurlaub in Kanada? Kanada im Winter ist bezahlbar, da dort fast überall die Sommersaison die Hauptsaison ist und deshalb der Winter mit sehr günstigen Angeboten lockt.

Der (deutsche) Berg ruft!

Die perfekt präparierten Pisten und der herrliche Pulverschnee machen die insgesamt sechs Skigebiete von Deutschlands größter Skiarena Oberstdorf-Kleinwalsertal zum absoluten Winter-Hotspot. Bis Ende April können die begeisterten Skifahrer nicht nur die Schönheit der Allgäuer Alpen genießen, sondern ebenso die hohe Schneesicherheit und längste Abfahrt Deutschlands am Nebelhorn.
In Oberbayern dagegen steht das familiäre Flair der urbayerischen Skigebiete mit top gepflegten Pisten, der guten Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und dem Spaß an der winterlichen Gaudi im Vordergrund. Dort laden u.a. Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze, die Alpenregion Tegernsee Schliersee sowie das Berchtesgadener Land zu unzähligen Pistenkilometern verschiedener Schwierigkeitsgrade in attraktiver Umgebung ein.

Bildquelle: © Bad Kleinkirchheim – Flickr.com