Home Reiseziele Neues Ranking zu den meistbesuchten Städten weltweit

Das private Marktforschungsunternehmen Euromonitor International mit Sitz in London, das Daten über die Industrie, Länder, Unternehmen und Verbraucher ermittelt, hat dieser Tage ein neues Ranking über die meistbesuchtesten Städte rund um Erdball veröffentlicht. Zwar basieren die Daten auf Auswertungen aus dem Jahr 2013, doch geben sie interessante Aufschlüsse über das Reiseverhalten. Demnach befinden sich 10 der 20 am meisten besuchten Ziele auf dem asiatischen Kontinent. Und bei Weitem sind darunter nicht nur große Städte zu finden. An den Spitzenpositionen hat sich seit der ersten Auswertung im Jahr 2012 nichts geändert. Weiterhin führen die Mega Städte Hongkong, Singapur und Bangkok die Liste an.

Demnach besuchten im Jahr 2013 allein mehr als 25 Millionen Besucher die Stadt Hongkong. Mit einem großen Abstand liegt auf Rang 2 die Finanzmetropole Singapur, die von über 22 Millionen Gästen besucht wurde. Eine weitere große Lücke klafft zu der thailändischen Hauptstadt Bangkok, die 17 Millionen Besucher empfangen durfte. Auf dem 4. Platz liegt die englische Hauptstadt London mit mehr als 16 Millionen Gästen aus aller Welt. Es folgen auf den Rängen 5 bis 7 die Städte Paris in Frankreich mit 15 Millionen, Macau mit 14 Millionen und New York City mit 11 Millionen Gästen. Auf Rang 8 rangiert die Stadt Shenzhen in China, ebenfalls mit 11 Millionen Gästen, während die nahezu gleiche Zahl an Besuchern den Weg nach Kuala Lumpur in Malaysia fanden.

Erstaunlich ist, dass auf Rang 10 das erste reine Urlaubsziel liegt. Das türkische Antalya wurde 2013 von ebenfalls 11 Millionen Gästen besucht. Damit liegt das Urlaubsparadies noch vor der größten türkischen Stadt Istanbul, die von 10 Millionen Gästen besucht wurde. Auch nach Phuket in Thailand flogen mehr als 7 Millionen Urlauber. Damit findet sich das exotische Urlaubsparadies auf Rang 15. Eine der deutschen Städte ist nicht unter den ersten 20 zu finden.

Bildquelle: © Jim Trodel – Flickr.com