Home Reiseziele Neues Portal für Playa del Carmen

Playa del Carmen ist eine der am schnellsten wachsenden Gemeinden in ganz Lateinamerika. Während vor rund 15 Jahren lediglich wenige Tausend Menschen beidseits der Autobahn zwischen Cancun und Chetumal zwischen Dschungel und Karibikküste lebten, sind es heute in der Hochsaison über 100.000. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Das tolle Wetter, aber auch die vielen günstigen Kaufpreise für Condos bzw. andere Immobilen und die für mexikanische Verhältnisse exzellente Infrastruktur sind zu erwähnen.

Mehr Urlauber und mehr Deutsche in Playa del Carmen

Jährlich zieht es Urlauber im sechs- bis siebenstelligen Bereich nach Playa del Carmen und dort primär auf die Quinta – die Haupttouristenmeile der Urlauberhochburg – um die Vorzüge der Region zu genießen. Die Quinta ist es auch, auf der zahlreiche Tourverkäufer ihre Trips in die Umgebung anbieten, zum Beispiel nach Tulum, Cobá oder in die Cenoten auf der Halbinsel Yucatan. Gerade für deutschsprachige Urlauber ist es hierbei jedoch schwer, ordentlich und fair mit den Anbietern zu verhandeln, da die meisten Tourverkäufer nur Englisch reden und natürlich auch auf ihren Gewinn aus sind. Darunter leidet nicht selten das Urlauberbudget.

Ausflüge auf Deutsch – bei Playadelcarmentours.de

Diesem Problem hat sich das neue Tourenportal Playadelcarmentours.de angenommen, welches Ausflüge auf Deutsch anbietet und dabei die Individualität und Flexibilität des Kunden in den Vordergrund stellt. Auf der offiziellen Webseite können sich alle Interessenten ein Bild zum Tourenangebot machen und eine Anfrage stellen. Die Betreiber des Portals antworten in der Regel schnell mit einem unverbindlichen Angebot. Zudem ist Playadelcarmentours.de via Whats App und Telefon erreichbar – wenn auch nur über eine mexikanische Handynummer.