Home Reiseziele Mit megabus.com nach Frankreich und Spanien reisen

Der Fernbus hat sich in letzter Zeit zum beliebtesten Transportmittel der Deutschen entwickelt. Er bringt Fahrgäste günstig und bequem an ihr Ziel, ganz egal ob Urlaub oder Pendeln. Ein gut ausgebautes Liniennetz, Komfort und guter Service gehören zum Angebot der Fernbusse dazu. Anfang Juni hat nun megabus.com, der führende Anbieter Europas, eine neue internationale Streckenverbindung zwischen Deutschland, Frankreich und Spanien gestartet.

Ab sofort wird die neue Route zwischen Köln, Frankfurt am Main, Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg, Mühlhausen, Lyon, Avignon, Montpellier, Perpignan und Barcelona zweimal täglich in beide Richtungen befahren. Alle Haltestellen liegen im jeweiligen Stadtzentrum oder in der Nähe von öffentlichen Verkehrsanbindungen. Mit dieser neuen Verbindung erweitert megabus.com sein europäisches Streckennetz auf 130 Ziele. 16 dieser Destinationen liegen in Deutschland. Erstmals von megabus.com werden die in Baden gelegenen Städte Freiburg, Heidelberg und Karlsruhe angefahren.

„Von der neuen Verbindung profitieren sowohl Reisende nach Frankreich und Spanien als auch Reisende mit innerdeutschen Zielen. megabus.com bietet damit eine neue Transportmöglichkeit mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt Edward Hodgson, Managing Director von megabus.com. Das Fernbus-Unternehmen transportiert jährlich mehr als 15 Millionen Passagiere durch Europa und Nordamerika. Dabei stieg die Zahl der Fahrgäste alleine im letzten Jahr um 60 Prozent an. Dank der besonders niedrigen Preise ist megabus.com gerade bei Familien, Studenten und sonstige Touristen beliebt, die gerne günstig reisen, jedoch auf ein Mindestmaß an Service nicht verzichten möchten.