Home Reiseziele Mit Lufthansa nonstop ins Silicon Valley

Silicon Valley in Kalifornien ist weltweit einer der bedeutendsten Standorte der IT-Hightech-Industrie. Begonnen hat diese Entwicklung im Jahr 1951 mit dem Standford Industrial Park. Immer mehr Unternehmen der Hochtechnologie siedelte sich in der Metropolregion um die Städte San Francisco und San José an. Heute haben hier Firmen wie Apple, Google, Yahoo, eBay, Facebook oder Amazon ihren Firmensitz. Ab April 2016 wird San José nun neues Flugziel der deutschen Lufthansa.

Fünf Flüge pro Woche

Fünfmal in der Woche wird Lufthansa ab dem nächsten Frühjahr von Frankfurt nach Kalifornien fliegen. Damit ist Lufthansa die zweite Airline, die dieses Ziel ab dem kommenden Jahr anfliegen wird. British Airways hat bereits eine tägliche Verbindung angekündigt. Diese Airline will ab dem 4. Mai 2015 regelmäßig nach San José fliegen. Bislang fehlte eine derartige Verbindung völlig. Die kalifornische Stadt war bisher von Europa aus nicht nonstop erreichbar. Der Airport gilt auch als ideale Alternative zum 55 Kilometer entfernten Flughafen von San Francisco.

Lufthansa mit Airbus A340-300

Die neue Strecke wird täglich außer dienstags und donnerstags bedient. Lufthansa wird dafür einen Airbus A340-300 einsetzen. Ab dem 30. Juni 2016 soll eine Konfiguration mit 18 Sitzen in der Business Class, mit 19 Sitzen in der Premium Economy und 261 in der Economy Class verfügbar sein. Eben diese Einteilung wird von der Airline seit kurzer Zeit auf touristischen Langstrecken wie nach Tampa und in Zukunft nach Cancun, Male und Mauritius genutzt.