Home Reiseziele Mit Eurowings von Köln-Bonn nach Cancun fliegen

Bereits Ende des Vorjahres wurde nach der Aufsichtsratssitzung der Lufthansa bekannt, dass für das Jahr 2015 einige Neuerungen anstehen. Eine davon wird die Übernahme von Langstreckenflügen durch die Lufthansa-Tochter Eurowings sein. Bislang führt Eurowings hauptsächlich Zubringer- und Regionalflüge durch. Dies wird sich im aktuellen Jahr jedoch ändern. Die neu gegründete Eurowings-Holding soll ab Anfang November Flüge von Köln / Bonn in Richtung Thailand, Dubai und Karibik durchführen. Eines der neuen Ziele wird die mexikanische Stadt Cancun sein.

Die Stadt Cancun liegt an der Küste der mexikanischen Halbinsel Yucatán und ist meist Ausgangspunkt für Rundreisen zu den spannendsten Tempelruinen der Maya. Gleichzeitig ist Cancun Zentrum der beliebten Urlaubsregion Riviera Maya an der Karibik. Die neuen Eurowings-Flüge sollen mit einem Airbus A330-200 durchgeführt werden. Der Flugplan sieht derzeit zwei Flüge pro Woche vor, die immer mittwochs und sonntags stattfinden sollen. Eurowings orientiert sich in puncto Tarife an jenen von Germanwings. Die Verantwortlichen des Kölner Flughafens sehen in der Ansiedlung der Langstreckenairline einen großen Erfolg.

Eurowings ist ein Tochterunternehmen der Lufthansa mit Sitz in Düsseldorf. Die Geschichte des Unternehmens begann im Jahr 1993 als sich der Nürnberger Flugdienst und der Reise- und Industrieflug zur Eurowings Luftverkehrs AG fusionierten. Seit 2001 ist die Deutsche Lufthansa AG an der Fluglinie beteiligt und vorerst verschwand die Marke Eurowings vom Markt. Seit August 2011 hat die Lufthansa Eurowings zu 100 Prozent übernommen.

Bildquelle: © Jorge Nava – Flickr.com