Home Reiseziele Ein neues Adults-Only-Hotel auf Lanzarote

Während einerseits Familienurlaube boomen, sehnen sich andere Urlauber nach Ruhe und Entspannung ohne Kinderspielplatz, Planschbecken und Miniclub. Nicht umsonst entstehen immer mehr Adults-Only-Hotels in vielen beliebten Urlaubszielen. Gerade eben hat die Hotelkette Barceló Hotels & Resorts ein neues Haus auf Lanzarote eröffnet. Das 4-Sterne-Haus Barceló Teguise Beach liegt nur rund 150 Meter vom schönen Strand Playa de Las Cucharas entfernt.

Das einstige Barceló La Galea wurde in den letzten Monaten umfassend renoviert. Diese Umgestaltung hat sich die Hotelgruppe mehr als 12 Millionen Euro kosten lassen. Die 350 Zimmer verfügen großteils über einen eigenen Whirlpool und überzeugen durch modernes avantgardistisches Design. Das Adults-Only-Hotel bietet darüber hinaus variantenreiche Aktivitäten und hervorragende Kulinarik in zwei Restaurants. Die Preise beginnen bei 126 Euro für zwei Personen im Deluxe Room mit Whirlpool und Frühstück.

Mit diesem Angebot möchte sich die Barceló Hotels & Resorts als optimale Urlaubsresidenz für Paare oder auch Alleinreisende positionieren. Das Adults-Only-Konzept ist bereits in sieben weiteren Hotels der Barceló-Gruppe äußerst erfolgreich. Die Hotelkette betreibt Hotels für Erwachsene bereits auf Mallorca, Menorca, Fuerteventura, in Malaga, Rom und der Dominikanischen Republik. Das Unternehmen wurde vor mehr als 80 Jahren gegründet und ist zwischenzeitlich in 16 Ländern mit 95 Hotels und Resort im Vier- bis Fünf-Sterne-Bereich vertreten.