Home Reiseziele Die einsamsten und ruhigsten Strände Europas

In diesen Tagen wird über ein Touristenlimit auf den Kanaren und Mallorca diskutiert. Reisenotes.de berichtete bereits darüber. So mancher Urlauber würde dies sicher gut heißen, wünschen sich doch viele Entspannung und Erholung im Urlaub. In vielen Ländern Europas existieren Strände, an denen man auch heute immer noch Ruhe und Einsamkeit findet. Das Reiseinformationsportal Trivago hat recherchiert und jene gefunden, die genau diesen Kriterien entsprechen. Diese versteckten Buchten werden meist nur von Einheimischen besucht und versprechen entspanntes Badevergnügen.

Zwischen Cassis und Marseilles, an der Südküste Frankreichs liegt die Calanque d’en Vau. Diese Bucht ist nur per Boot oder über Wanderwege über die Klippen zu erreichen. Neben dieser Felsbucht liegen noch zwanzig weitere Buchten zwischen den hohen Felsen. Auf der Ostseite der Insel Sardinien liegt die Bucht der Cala Goloritzè. Sie ist nur bedingt zu Fuß erreichbar. Besser geht es mit dem Boot. Der weiße Kieselstrand, der in das rasch tiefer werdende, türkisfarbige, glasklare Meer mündet, ist dank einer herrlichen Unterwasserwelt ein Paradies für Taucher und Schnorchler.

Selbst auf Mallorca gibt es ruhige Flecken. Einer davon liegt im Südosten der Insel. Der 40 Meter lange Strand der Calò de Marmols wird eigentlich nur von Seglern und Motorbootfahrern angefahren. Die Bucht mit dem feinen Kiessand wird von bis zu 20 Meter hohen Klippen umrandet. Auf Ibizas Nachbarinsel Formentera heißt der Geheimtipp unter den Stränden Cala en Baster. Auch sie liegt zwischen Felsen und ist daher schwer erreichbar. Von hier aus erreichen Urlauber schwimmend zahlreiche Grotten.

La Graciosa ist die kleinste bewohnte Insel Spaniens und gleichzeitig die nördlichste der Kanaren. Nur eine Meerenge trennt sie von Lanzarote. Unterhalb des 157 Meter hohen Vulkanberg Berneja befindet sich die Playa Conchas. Dieser Strand mit seinem feinen hellen Sand ist rund 600 Meter breit. Von hier haben Badegäste eine gute Sicht auf die unbewohnte Vulkaninsel Montana Clara. Neben diesen Tipps hat Trivago aber noch einige weitere ruhige Strände in Europa entdeckt. Dazu gehören Strände in den Niederlanden, Griechenland, Dänemark, Kroatien, Deutschland, Irland, Portugal und Island.