Home Reiseziele Berliner Airline Germania fliegt von Karlsruhe nach Tel Aviv

Die Berliner Airline Germania fliegt ab März 2015 ein Mal die Woche vom Baden-Airpark ohne Zwischenstopp in die israelische Hauptstadt Tel Aviv. Mit dieser neuen Flugroute erweitert die Fluggesellschaft ihr Angebot von dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. Von dort aus fliegt Germania nach Madeira sowie an den Badeort Agadir in Marokko. Der Hinflug startet immer montags um 22.30 Uhr deutscher Zeit. Der Rückflug von Tel Aviv geht ebenfalls montags um 17.40 Uhr israelische Ortszeit.

Germania nimmt mit dem neuen Flugziel Tel Aviv Kurs auf ein neues, sehr beliebtes Reiseziel der Deutschen. Tel Aviv bietet ein interessantes Ziel für einen Städtetrip: Strandzugang, ein warmes Klima, Kunst- und Kulturangebote sowie eine sehr belebte Partyszene machen die Stadt für viele Deutsche zu einem beliebten Reiseort. Ob alleine, gemeinsam mit dem Partner, Freunden oder aber zusammen mit der ganzen Familie, hier gibt es nicht nur viel zu sehen, sondern auch einiges zu erleben. Des Weiteren starten viele Pilger bzw. Rundreisende von der israelischen Hauptstadt aus. Daneben sieht Geschäftsführer des Baden-Airparks in der neuen Flugroute auch für israelische Besucher ein interessantes Angebot. Baden-Württemberg hat mit den Städten Heidelberg, Baden-Baden und Freiburg sowie dem Schwarzwald viel zu bieten und wird nicht umsonst immer beliebter als Reiseziel.

Tickets für die Flugstrecke Karlsruhe/ Baden-Baden nach Tel Aviv gibt es mittlerweile schon ab 99 Euro. Auch für den Rückflug können Flugreisende mit einem guten und besonders günstigen Preisangebot rechnen. Des Weiteren sind in dem Ticket 25 kg Freigepäck, Zeitungen, Snacks und alkoholfreie Getränke enthalten, sodass einem angenehmen Flug nichts im Wege steht. Damit hebt sich Germania nicht nur in geringer Hinsicht von ihrer direkten Konkurrenz ab. Germania gehört somit nicht umsonst zu einer der beliebtesten Flugairlines.