Home Reiseziele Air Berlin 2016 mit neuen Zielen in Europa

Air Berlin, die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands bringt im Sommer 2016 neue Ziele und zusätzliche Flüge auf bestehenden Europarouten. Auf diese Weise stärkt die Fluglinie ihre Präsenz an den Drehkreuzen Berlin und Düsseldorf und baut damit die Marktführerschaft weiter aus. Flüge nach Bologna und Sofia kommen neu dazu, ebenso wie eine zusätzliche Route von Düsseldorf nach Stockholm. Im heurigen Jahr werden Venedig, Florenz, Kopenhagen, Göteborg, Barcelona und Budapest häufiger angeflogen.

Mehr Verbindungen täglich

Ab 2. Mai 2016 werden die Flüge von Düsseldorf nach Bologna in den Flugplan aufgenommen. Dieses neue Ziel wird dreimal täglich angeboten. Bislang gibt es einen Flug von Düsseldorf nach Venedig und nach Florenz. Auch für diese beiden Ziele wird es drei tägliche Verbindungen geben. Sie sollen in das bestehende Codeshare-Abkommen mit Alitalia integriert werden. Ab dem 2. Mai 2016 wird es auch dreimal täglich einen Air Berlin Flug von Düsseldorf nach Stockholm geben. Die Verbindungen Berlin nach Göteborg und Kopenhagen werden auf vier Flüge täglich erweitert und Düsseldorf nach Barcelona wird von Air Berlin zweimal täglich geflogen.

Air Berlin stärkt Wettbewerbsfähigkeit

Ab dem 27. März 2016 wird es wieder tägliche Air Berlin Flüge von Berlin-Tegel nach Sofia in Bulgarien geben. Diese Flüge ergänzen das Codeshare-Angebot mit Bulgaria Air. Es werden dann zwei Verbindungen täglich angeboten. Auch zwischen Berlin-Tegel und Budapest wird es ab dem 27. März 2016 einen zusätzlichen Flug geben. Damit stehen pro Tag drei Flüge zu Verfügung. CEO Stefan Pichler erklärt dazu: „Wir wollen mit zusätzlichen Zielen und Frequenzen unsere Wettbewerbsfähigkeit in Europa stärken. Nur so können wir insbesondere im wichtigen Geschäftsreisesegment punkten. Italien steht ganz klar im Fokus, hier bauen wir gemeinsam mit unserem Partner Alitalia das Angebot aus.“