Home Reisevertrieb TUI überzeugt mit bestem Reiseportal im Internet

TUI wurde bei einem Vergleich von zwölf Konkurrenten als bestes Reiseportal für mobile Endgeräte ausgezeichnet. Dabei prüfte das Unternehmen Sevenval Consulting zusammen mit der Agentur Anstrengungslos zwölf deutsche Reiseportale auf ihre Performance und Usability bei mobilen Endgeräten. Kein Anbieter der Zwölf erreichte die Gesamtbewertung „gut“. TUI rutschte in vier von sechs Untersuchungsbereichen ganz knapp an der Note „gut“ vorbei und ist trotz dieser Gesamtnote Testsieger in Sachen Internetauftritt bei mobilen Endgeräten.

Laut der Untersuchung gibt es schon Minuspunkte bei der Google-Suche. Viele der zwölf deutschen Reiseportale lassen sich nicht unter den Suchwörtern „last minute“ finden. Grund dafür ist, dass die Mehrzahl der Anbieter ihre Webseiten für mobile Endgeräte nicht auf Basis der Google-Richtlinien aufgebaut haben. Einen weiteren Minuspunkt gab es bei der Studie für ein mangelhaftes Filter- und Listendesign. Konkret bedeutet das, dass das Angebot auf mobilen Endgeräten nicht einfach zu sortieren ist. Auch eine Navigation durch die verschiedenen Angebote ist auf Smartphones für den User sehr unübersichtlich. Das führt dazu, dass viele wichtige Informationen, wie zum Beispiel Kundenbewertungen, nicht zu sehen sind.

Bei fünf von den zwölf Anbietern ist der Buchungsprozess auf mobilen Endgeräten sehr schwer zu vollziehen. Beispielsweise fehlen Eingabeelemente oder Zusatzangebote. Bei diesem Untersuchungsbereich konnte HolidayCheck vor TUI.com punkten. Weitere Untersuchungsfelder waren auch die Performance der Reiseportale bei mobilen Endgeräten. Damit ist die Ladezeit der Seiten gemeint. In diesem Bereich sind Expedia sowie Check24 mit den kürzesten Ladezeiten die Testsieger.