Home Reisevertrieb TUI startet neue SIM-Karten-Marke TUI Connect

Das deutsche Touristikunternehmen TUI AG mit Sitz in Berlin und Hannover begibt sich auf neue Pfade. Im vergangenen Winter hat das Reiseunternehmen mit dem Start der Mobilfunkseite TUI Connect sein Portfolio ausgebaut. Jetzt werden die ersten Mobilfunktarife im neuen TUI Connect Shop den Usern vorgestellt. Zwar werden die Prepaid-Tarife und SIM-Karten von TUI auch in Reisebüros verkauft, doch kann jeder Kunde die Tarife auch über die Homepage in Anspruch nehmen. Hintergrund der Aktion ist, dass andere Mobilfunkanbieter, wie Vodafone, Reisenden ins Ausland vorteilhafte Mobilfunktarife für einen bestimmten Urlaubszeitraum verkaufen, damit diese beim Surfen via Smartphone, Notebook oder Tablet nicht die hohen Roaming-Kosten im Ausland zahlen müssen.

TUI Connect wollte schon im Winter mit dem neuen Produkt auf den Markt gehen, musste aber den Start um drei Monate verschieben. Im Angebot stehen verschiedene Inland- und Auslandtarife. In dem Paket TUI CONNECT S stehen 100 SMS oder Minuten in alle deutschen Netze zur Verfügung, dazu ein Datenvolumen von 1 GB Deutschland und 100 MB im EU-Ausland. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate (Optional 1 Monat). Das Paket kostet 9,99€. Die Version TUI CONNECT M bietet die gleichen Optionen allerdings mit der doppelten Kapazität. Für dieses Paket muss der Kunde 16,99 Euro zahlen.

Interessant sind ferner die Konditionen im Surf & Talk Prepaid Paket. In diesem Produkt stehen 300 Einheiten, je nach Bedarf MB, SMS oder Minuten in Deutschland zur Verfügung. Das Starterpaket kostet 9,99€ einmalig. Die Gültigkeit beläuft sich über 1 Monat. Interessanter für die Reisenden dürfte allerdings das Travel & Connect Paket sein. In dem Deal können 200 Einheiten (MB, SMS oder Minuten) ins EU-Ausland genutzt werden. Ein Starterpaket muss nicht gezahlt werden. Die Gültigkeit beträgt 10 Tage.