Home Reisevertrieb Thomas Cook mit neuer Tour: Mit Privatjet über Kalifornien

Europas zweitgrößter Reiseveranstalter Thomas Cook schwebt derzeit geschäftlich auf Wolke 7. Dank eines neuen Partners und Großaktionärs aus China schossen die Aktien des Unternehmens schlagartig in den Himmel. Das war aber sicherlich nicht der Grund, das neue exklusive Reiseangebot „Über den Wolken“ vorzustellen. Wer sich jetzt einmal, wie die Oberen Zehntausend, ein ganz besonderes Reisevergnügen gönnen möchte, dem gibt Thomas Cook nun die Möglichkeit mit einem Privatjet eine außergewöhnliche Rundreise durch bzw. über Kalifornien zu starten. Mit einem exklusiven Privatjet geht es ganz im Stil der Reichen und Schönen am 4. Mai, am 7. Juni und am 21. Juni von Los Angeles aus zu einigen der spannendsten Reisezielen in der nordamerikanischen Region.

[adrotate banner=“5″]

Doch nicht nur mit einem Privatjet werden die besten Reise-Highlights angeflogen. In das Programm sind auch einige Bustouren integriert. Den Highway No1 mit dem Jet abzufliegen, hätte wenig Effekt. Doch die weiten Entfernungen werden mit dem Privatjet überbrückt. So geht es auf der Exklusivtour u. a. von der Spielermetrople Las Vegas zum Grand Canyon. Auch dem Yosemite Nationalpark wird ein Besuch abgestattet, und die Golden Gate Bridge in San Francisco liegt ebenfalls auf der Strecke. Schluss der Thomas Cook Tour wird dann wieder Los Angeles sein.

[adrotate banner=“6″]

Das erste Teilstück, das im Privatjet zurückgelegt wird, ist der Flug von Los Angeles nach Las Vegas im Bundesstaat Reno. Danach geht es weiter mit dem Thomas Cook-Jet über den Grand Canyon Nationalpark und den Colorado River. Der dritte Flug führt nach Merced, dem Ausgangspunkt für Touren in den bekannten Yosemite Nationalpark. Ein Highlight ist die Übernachtung inmitten unberührter Wildnis. Umgeben von dicht bewaldeten Landschaften und sprudelnden Wasserfällen erleben die Gäste im Yosemite View Lodge Natur pur. Inklusive sind ferner eine Schiffstour um die Bucht von San Francisco, ein Spaziergang auf dem Walk of Fame in Hollywood und die Fahrt mit dem Amtrak Pacific Surfliner. Ein vierter Flug im Privatjet bringt die Gäste wieder nach Los Angeles.