Home Reisevertrieb Studiosus präsentiert exklusive Silvesterreisen

Für alle, die das Neue Jahr einmal ganz anders begrüßen wollen, hat Studiosus Reisen jetzt die perfekten Ideen. So können sich Kurzurlauber vom Operetten-Klassiker „Die Fledermaus“ in Wien verzaubern lassen, in Krakau ins Neue Jahr tanzen oder auf Madeira ein strahlendes Silvester inmitten exotischer Blüten erleben. Im gerade neu erschienenen Eventkatalog „kultimer“ gibt es gleich 46 Angebote, Silvester auf ganz spezielle Art zu feiern. Die außergewöhnlichen Städtereisen bieten viel Kultur, Kulinarik aber auch Exotik für die letzten Stunden des alten und die ersten Stunden des neuen Jahres.

Silvester in Hongkong

Eines der aufregendsten Silvester-Reiseziele aus dem neuen Studiosus-Katalog ist Hongkong. Die „HongkongNew Year Countdown Celebrations“, die im berühmten Victoria Harbour stattfinden, gehören weltweit zu den spektakulärsten Zeremonien. Reisende genießen am Silvestertag ein Dinner in Hongkongs Trendrestaurant „Wooloomooloo“ bei Live-Musik. Der perfekte 270-Grad-Panoramablick über die Skyline macht daraus ein einzigartiges Erlebnis. Mit einem traditionellen Sampan-Boot besuchen die Gäste das „schwimmende Dorf“ Aberdeen und können im Kloster Po Lin eine 26 Meter hohe Buddha-Statue bewundern.

Natur und Farbe statt Feuerwerk

Nordlichter statt Feuerwerk erleben Urlauber im Norden Norwegens. Auf Senja wird mitten in die Polarnacht hineingefeiert. Stippvisiten nach Tromsö und Oslo machen Begegnungen mit Robben, Walen und Huskys möglich. Modemacher, Künstler und Filmstars schätzen dagegen das Ambiente der einstigen Königsstadt Marrakesch. Hier wird der Jahreswechsel in einem berauschenden Mix aus Farben, Düften und Klängen – eben orientalisch – gefeiert. Der „kultimer“ von Studiosus erscheint sechsmal im Jahr mit mehr als 40 Events und Kulturtrips weltweit.