Home Reisevertrieb Neue Urlaubsroute entlang der Küste von Queensland

Mit einer neue Urlaubsroute entlang der Küste von Queensland will Australien ein neues Tourismus-Highlight schaffen. Geplant ist in Queensland eine Küstenstraße, die nicht nur über den Asphalt, sondern ebenso auf dem Sandstrand entlang führt. Hautnah können Besucher die facettenreiche Küstenlinie direkt am Wasser erleben. Dabei genießen Gäste nicht nur spektakuläre Lichtschauspiele beim Sonnenauf und -untergang, es geht ferner durch zahlreiche kulturhistorisch interessante Städte, in denen es viel über die australische Geschichte zu erfahren gibt.

Entlang des kompletten Trips in Queensland geht es durch zwei UNESCO Biosphärenreservate und einen Marinepark, der zum Naturerbe gehört. Der Clou ist eine Fahrt über die längste Sandinsel der Welt. Besucher können die potenten Allradwagen selbst steuern oder einen Guide in Anspruch nehmen. Der sogenannte Great Beach Drive ist allerdings nur etwas für erfahrene Allradfahrer. Je nach Geschwindigkeit kann die 200 Kilometer lange Strecke in Queensland an einem halben Tag, einem Wochenende oder in einer ganzen Woche bewältigt werden. Die Zeitdauer ist abhängig von den Aktivitäten, die die Gäste unternehmen.

Start ist in Noosa an der Sunshine Coast, wobei Kayaktouren die Noosa Everglades erkundet werden können. Entlang des Rainbow Beach treffen die Abenteuerhungrigen auf Delfine, Wale, Kängurus, Echsen und viele mehr. Aktivitäten wie Paragliden, Sky Dive, Surfen und Reiten sind Aktivitäten, die während der Tour angeboten werden.

Bildquelle: © ilaria – Flickr.com