Home Reisevertrieb Neue Kooperation zwischen Best-RMG und BBW

Der Nachwuchs ist die Zukunft. Dieser Weisheit ist man sich nicht erst seit gestern bewusst, weswegen viel für Berufsanfänger getan wird. Gute Nachrichten gibt es jetzt für diejenigen, die gerne in die Reisebranche einsteigen möchten: Die Reisebüro-Kooperation Best-RMG und das BBW Bildungswerk haben sich dazu entschlossen, in Zukunft miteinander zu kooperieren und so junge Talente zu fördern. Der Nachwuchs in Berlin und Brandenburg soll ein größeres Interesse für den Reisevertrieb entwickeln und entsprechend geschult werden, damit sie die Fachkräfte von morgen werden.

Im Klartext heißt das, dass Best-RMG und BBW nun direkt an die Studenten treten werden. Dies soll in Form von Seminaren und Präsentationen passieren, vor allem, indem die Berufsperspektiven in den 560 Mitglieds-Best-Reisebüros detailliert vorgestellt und so greifbarer gemacht werden. Immerhin kann man sich nur für etwas wirklich begeistern, von dessen Existenz man weiß und erahnen kann, was einem das für die Zukunft bringt. Von den Plänen erzählte erst kürzlich der Best-RMG Vorstand für Marketing und Vertrieb Cornelius Meyer. Die Kooperation hat sich zum Ziel gemacht, untereinander Fachkräfte zu gewinnen und entsprechend zu vermitteln. Deswegen wird es entsprechende Fachvorträge über Entwicklungstrends und interessante Veranstaltungen von Best-RMG und BBW geben.

Ein weiterer Zukunftsblick ist dabei, dass die Mitgestaltung der praktischen Bildungsinhalte aktiv verändert werden kann. Davon können dann sowohl die Praktikanten als auch die Bachelor- und Master-Absolventen profitieren, die sich auf Tourismus- und Event-Management spezialisiert haben oder spezialisieren wollen. Alles in allem klingt dieser Schritt von Best-RMG und BBW nach einer echten Perspektive, mit der alle Beteiligten etwas gewinnen werden.