Home Reisevertrieb Der Forbes Travel Guide für das Reisejahr 2016

Der neue Forbes Travel Guide das Jahr 2016 ist im Februar zum 58. Mal erschienen. Wie jedes Jahr wurde auch diesmal eine kompetente Besichtigung der Hotels durchgeführt. Nicht umsonst ist die Sterneauszeichnung des Forbes Travel Guide die wohl wichtigste Auszeichnung für Hotels. Wer guckt bei Reisen nicht danach, wie viele Sterne das Hotel besitzt?


Viele neue Hotels mit Höchstwertungen

Forbes testete für den neuen Travel Guide Hotels in insgesamt 29 Ländern in Amerika, Europa und im Asiatisch-Pazifischen Raum. Gefunden wurden insgesamt 42 neue Hotels mit Fünf Sternen, 101 neue Vier Sterne Hotels und 57 neue Hotels für die Kategorie Empfohlen. Mit 154 Fünf Sterne Hotels gibt es hiervon so viele wie noch nie in der Geschichte des Guides. Dies dürfte sich auch nächstes Jahr wiederholen – denn dann wird das Prüfgebiet von Forbes stark erweitert und es kommen Länder des Mittleren Ostens und Afrikas hinzu, was eine Verdopplung des Prüfbereichs darstellt.

Wichtig zum Bild einen Meinung

Bewertungen in Magazinen oder Guides, wie den von Forbes, werden immer wichtiger für Reisende. Immer häufiger kommen Zweifel an den Bewertungen/Erfahrungen, die Gäste im Internet mitteilen, auf. Eine gründliche Überprüfung der Hotels, wie sie von Forbes und anderen Guides vorgenommen wird, ist deshalb besser, um sich eine Meinung über das vielleicht zu besuchende Hotel zu bilden. Für alle Reisende im gehobenen Segment stellt Forbes eine der wichtigsten Orientierungshilfen im großen Angebot dar. Neben den Hotels wurden auch Restaurants bewertet, da gutes Essen eine der wichtigsten Bestandteile eines gelungenen Urlaubs ist. Für die Stadt Paris ist die Bewertung dieses Jahr besonders positiv ausgefallen. Die Stadt ist zum ersten Mal dabei und kann gleich neun Hotels mit einer Fünf Sterne Bewertung vorweisen. Der diesjährige Guide zeigt aber auch, dass hervorragende Hotels auf der ganzen Welt zu finden sind, ob in China, Japan oder Italien.


Antwort hinterlassen: