Home Reisevertrieb Bremer Reisemesse weiterhin gefragt

Was es alles Neues aus der Wohnmobil- und Caravanbranche zu entdecken gibt, das konnten Interessierte bei der kürzlich zu Ende gegangenen Bremer Reisemesse in Erfahrung bringen. Die Camping-, Wohnmobil- und Outdoormesse, die zusammen mit verschiedenen Food Messen läuft, lockte über 34.000 Besucher während der Messetage an. Mehr als 300 Aussteller präsentierten in den verschiedenen Hallen Trends und Events aus der Branche. Allein auf der Messe „Caravan“ zeigten über 80 Aussteller, was die Wohnmobilbranche Neues zu bieten hat.

Die Besucherzahlen zeigen, dass die Bremer Reisemesse weiterhin gefragt ist und schon seit Jahren als regionaler Anlaufspunkt für Camping- und Wohnmobilfans, die sich nach den aktuellsten Tendenzen aus der Szene umschauen wollen, gilt. Dazu bietet die integrierte Reisemesse immer wieder neue aufregende Reiseprogramme in ausgefallene Länder und Regionen an. So standen in diesem Jahr Urlaubspakete für Namibia auf dem Programm, die mit Wanderungen durch das Land ausgestattet sind.

Weitere Bestandteile der Bremer Reise- und Ernährungsmesse sind die beiden Food-Messen „Fisch & Feines“, sowie die Kulinarikmesse „Besseresser“, die beide eine gesündere und optimale Ernährung als zentralen Punkt auf ihrer Agenda hatten. Während es bei der Messe „Besseresser“ um eine gesunde Ernährung für Kinder und Jugendliche geht, konzentriert sich die Gourmet-Messe „Fisch und Feines“ auf regionale Delikatessen und erstklassiges Speisen auf hohem Niveau.