Home Reisevertrieb AIDA Premiere in der Dominikanischen Republik

Am 2. November 2015 wurde Amber Cove von der Carnival Gruppe in einer feierlichen Zeremonie eröffnet. Der neue Terminal liegt in einer Bucht in der Region Puerto Plata an der Nordküste der Dominikanischen Republik. Hier werden in Zukunft insgesamt acht Carnival-Marken anlegen und die Passagiere können von Amber Cove aus ihre Entdeckungsreisen entlang der Bernsteinküste starten. Am 11. Dezember 2015 besuchte nun die AIDAvita als erstes Schiff der AIDA-Flotte den neuen Kreuzfahrtterminal.

Neues Ziel für AIDA in der Karibik

Nachdem die AIDAvita am Terminal Amber Cove angelaufen war, startete sie noch am selben Tag in Richtung Miami. Miami ist der Start- und Zielhafen der 10-tägigen Karibikreise. Das Schiff der AIDA Flotte wird auch am 4. März 2016 und am 3. März 2017 in Amber Cove anlegen. Am 2. November 2016 wird dann die AIDAluna ihre Premiere in Amber Cove geben. Mit der Dominikanischen Republik hat AIDA ein neues und spannendes Ziel in der Karibik gewählt. Die Insel besticht nicht nur durch ihre Traumstrände, sondern auch durch zauberhafte Landschaften.

Spannende Ausflüge

Puerto Plata hat sich dank seiner kolonialen Bauten den Charme vergangener Zeiten bewahrt und sprüht dabei vor purer karibischer Lebensfreude. Der Norden der Insel ist saftig grün mit Tabak- und Zuckerrohrplantagen. An den Stränden wie dem „Coconut Grove“ können Urlauber an glasklarem Wasser und weißem Sand entspannen. AIDA bietet Ausflüge im Safari Truck oder mit dem Quad an. Ein Highlight ist eine Fahrt nach Paradise Island. Hier besteht die Möglichkeit im klaren Wasser zu schnorcheln, bevor es mit dem Boot durch die Mangrovenwälder des Nationalparks Monte Christ geht.