Home Reisevertrieb AIDA erreicht höchste Punktezahl bei Hygieneinspektion

Zwischen November 2015 und März 2016 ist die AIDAdiva der Reederei AIDA auf jeweils 14-tägigen Kreuzfahrten zu den unterschiedlichen Inseln in der Karibik unterwegs. Derzeit befindet sie sich auf einer dieser Reisen von New York in die traumhafte Inselwelt. Am 3. November 2015 wurde das Schiff einer unangekündigten Hygiene-Inspektion der US-Gesundheitsbehörde CDC (Center for Disease Control & Prevention) unterzogen und erreichte dabei die bestmögliche Bewertung.

Strenge Tests

Im Hafen von Baltimore stiegen die Kontrollorgane der US-Gesundheitsbehörde CDC an Bord des AIDA Kreuzers und prüften im Rahmen des „Vessel Sanitation Program“ die Hygiene in Küchen und Restaurants, die Lagerung der Lebensmittel, die Wasserqualität sowie die ordnungsgemäße Dokumentation aller Hygienemaßnahmen an Bord des AIDA Kreuzfahrtschiffes. Dabei wurden 100 von 100 Punkten verzeichnet. Bis jetzt haben nur 37 von 210 inspizierten Kreuzfahrtschiffen diese maximale Punktezahl erreicht. Vier der Schiffe sind sogar durchgefallen, darunter die Silver Shadow im April dieses Jahres.

AIDA mit höchster Punktezahl

Seit Jahren werden die Kreuzfahrtschiffe, die US-amerikanische Häfen anlaufen, stets unangekündigt und in regelmäßigen Abständen vom CDC überprüft. Dabei gehen die Mitarbeiter nach einer umfangreichen Checkliste vor. Die Vorgaben sind sehr streng und die Mindestanforderung an Punkten beträgt 86. Verfehlt ein Kreuzfahrtschiff diese Punktezahl, darf das Schiff zwar die Reise fortsetzen, erhält aber eine Frist für die Behebung der Mängel. Sind diese bei der nächsten Überprüfung nicht gänzlich behoben, kann das Schiff bis zur endgültigen Beseitigung im Hafen festgesetzt werden.