Home Reisevertrieb AIDA ab sofort mit Express-Check-in

Die Freude auf den Urlaub ist groß, doch da ist zuerst ein Hindernis zu überwinden, der Check-in. Ein Check-in kann äußerst mühsam und langwierig sein und strapaziert nicht selten die Nerven der Reisenden. Moderne Technologien haben darum schon lange Einzug gehalten und so ist es auf Flughäfen heute möglich, vorab per Internet einzuchecken oder aber beim Self-Check-in direkt am Flughafen. Genau diese Technologie macht sich nun auch AIDA Cruises zunutze und führt als erste deutsche Kreuzfahrtreederei einen Service für Self-Check-in ein.

Expess-Check-in vorerst für AIDAstella verfügbar

Kreuzfahrtpassagiere kommen demnächst noch schneller und bequemer an Bord. Zusätzlich zu den bekannten Check-in Schaltern ziehen ab sofort sechs mobile Automaten für den Express-Check-in in die Kreuzfahrtterminals ein. AIDA-Gäste können hier ihre Ausweisdokumente selbstständig innerhalb von nur 30 Sekunden einlesen und erhalten nach wenigen Klicks ihre Bordkarte. Direkt am Automaten kann ein neues Bild für die Bordkarte aufgenommen werden. Zu Beginn war der neue Express-Check-in nur für die AIDAstella verfügbar. Demnächst sollen aber alle anderen Schiffe folgen.

Nur eine Registrierung notwendig

Die Crewmitglieder stehen natürlich jederzeit für Fragen und zur Hilfestellung zur Verfügung. Thomas Pfistzer, Chief Technical Officer AIDA Cruises erklärt dazu: „Wir arbeiten ständig daran unseren Gästen ihre schönste Zeit des Jahres noch angenehmer und bequemer zu gestalten. Deshalb investieren wir viel Innovationskraft und Energie, um neue Technologien für unsere Schiffe zu entwickeln.“ Um den Express-Check-in nutzen zu können ist lediglich die Registrierung des bevorzugten Zahlungsmittels für die Bordrechnung vor Kreuzfahrtbeginn im Reiseportal MyAIDA notwendig.