Home Mietwagen Avis wächst mit Maserati

Wie mehrere US-Zeitungen und die interne Pressestelle vermelden, nimmt die Avis Autovermietung zukünftig ein neues Auto in ihren Fuhrpark auf, das jede Menge Kultpotenzial auf den Mietwagen-Markt mitbringt. Schließlich handelt es sich beim neuen Gesicht von Avis um den 2015 Ghibli, Maseratis jüngste Schöpfung aus dem Jahr 2015. Der Maserati wird jedoch zunächst nur in die US-Mietflotte in ausgewählten Mietstationen aufgenommen, sodass hierzulande höchstens US-Urlauber in den Genuss des Traumwagens kommen.

Viele Kunden von Avis gelten laut verschiedener Marktforschungen als Liebhaber exotischer Kraftfahrzeuge. Ebenso gibt es Kunden des Mietwagen-Unternehmens, welche die Kombination aus überlegener Leistung und Luxus-Styling lieben. Der Maserati Ghibli ist das perfekte Beispiel eines Autos, das für genau diese Zielgruppen von Avis entwickelt wurde, so die Meinung von Joe Ferraro, Präsident der Avis Budget Group. Weiter betont er, dass es sich beim Ghilbi um eine klassische europäische Sportlimousine handelt, die schön anzusehen und aufregend zu fahren ist. Somit stellt die Luxuskarosserie einen Mehrwert für jeden USA-Urlaub mit Mietwagenpaket dar.

Der 2015er Maserati Ghibli ist eine außergewöhnliche Sportlimousine mit einem 3,0-Liter-Twin-Turbo V6 Motor, der extra entwickelt wurde, um noch geringere Verbrauchs- und Emissionswerte zu erreichen – und das bei einer beeindruckenden Leistung. Satte 345 PS weist das Modell von Maserati auf, womit es die meisten anderen Mietwagen bei Avis deutlich in den Schatten stellt. Es handelt sich beim Ghibli um das erste Fahrzeug, das im Rahmen einer Kooperation von Avis und Maserati als Mietwagen gefahren werden kann.