Home Gastgewerbe Vib startet als neue Best Western Lifestyle Hotelmarke

Best Western International hat eine neue Marke. Diese nennt sich Vib und wurde auf dem International Hotel Investment Forum in Berlin vorgestellt. Die Zielgruppe, die „modernen Reisenden“, sollen gewonnen werden, wodurch sich Best Western neue Einnahmen verspricht.

Europäische Gäste haben allerdings noch nicht das Vergnügen, in den Genuss der neuen Hotels zu kommen, denn der Start für das Projekt soll in den USA, genauer Nordamerikas Downtown-Destinationen starten. Dazu werden Hotels mit rund 112 Zimmern und 20 Quadratmetern gebaut. Doch was ist das Besondere an der Hotelmarke Vib von Best Western? Es richtet sich an die Generation, welche nicht auf Technik verzichten möchte und den Umgang mit dem Internet und der mobilen Kommunikation praktisch seit Kindesbeinen kennt. Die Lobbys sind interaktiv gestaltet: Offene Kamine, Mediawände, Zen-Zonen für die Entspannung zwischendurch und leckere Snacks in einer Grab-n-go-Station. Die Zimmer selbst verfügen nicht nur über etliche Steckdosen, die der Techik-Begeisterte Reisende braucht, sondern auch über Smart-TVs mit Stream-on-Demand. Hinzu kommen LED Mood Lightning, zahlreiche USB-Ports und schön gestaltete Arbeitsplätze. Für den Feierabend steht den Gästen anschließend ein moderner Fitness-Bereich zur Verfügung.

Dennoch hält sich Best Western an einen urbanen und nachhaltigen Lifestyle, mit dem sich auch Expansionschancen offen gehalten werden. Ob und wann dieses Konzept dann auch nach Europa kommt, steht noch in den Sternen. Jedoch prüfe man dies, sagte Marcus Smola, Geschäftsführer der Best Western Hotels Deutschland.