Home Gastgewerbe Der Hotel-Standort Hamburg boomt

Die Hansestadt Hamburg hat viele Vorzüge. Der idyllische Hafen mit dem berüchtigten Fischmarkt, die Reeperbahn und die Speicherstadt, die seit kurzer Zeit zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, sind beliebte Ziele für Reisende. Daneben hat sich Hamburg in den letzten Jahren einen Namen als bedeutende Musicalstadt gemacht. All diese Tatsachen sorgen dafür, dass die Hansestadt als Hotel-Standort boomt. In den nächsten Jahren sollen mehr als 30 neue Hotels in der Stadt im Norden Deutschlands entstehen.

Laut der Recherche der Hamburg Tourismus GmbH sollen deutsche und internationale Anleger in den kommenden Jahren mehr als eine Milliarde Euro in die geplanten Hotels investieren. Damit sollen mehr als 4.800 neue Zimmer in Hamburg entstehen. Noch heuer soll das 4-Sterne-Hotel Reichshof Hamburg Curio by Hilton mit 278 Zimmern eröffnet werden. Auch das 4-Sterne-Haus Ramada Hamburg City Center mit 254 Zimmern und das 4-Sterne-Haus Hapimag Resort Hamburg mit 40 Zimmern sollen noch 2015 ihre Pforten öffnen.

Unter den neuen Häusern sollen auch zwei Luxushotels der Extraklasse entstehen. Für den Sommer 2016 ist das The Fontenay geplant. Es wird an der Außenalster im Stadtteil Rotherbaum entstehen. Mit dem Bau dieses Hotels erfüllt sich der Hamburger Unternehmer Klaus-Michael Kühne einen Lebenstraum. Das Fünf-Sterne-Hotel wird nach Plänen des Architekturbüros Störmer, Murphy und Partner gemeinsam mit dem Mailänder Designer Mattheo Thun realisiert und soll mehr als 100 Millionen Euro kosten.

Das zweite Luxushotel wird pünktlich zum Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie am 11. Jänner 2017 eröffnet. Das Westin der amerikanischen Starwood Hotels & Resorts soll über 244 Zimmer verfügen und die Themen Sand, Wasser und Luft in der Gestaltung aufweisen. Die beiden Häuser bestätigen einen neuen Trend. Es fällt auf, dass die Investoren jetzt eher dazu neigen Mittelklassehotels und Resorts für gehobene Ansprüche zu finanzieren. In den letzten Jahren entstanden im Gegensatz dazu mehr Low-Budget-Häuser.