Home Gastgewerbe Auszeichnung für Europas beste Campingplätze

Camping.info hat die beliebtestensten Campingplätze der Deutschen ermittelt und dabei auch einige Geheimtipps offenbart. 91.000 Bewertungen für mehr als 25.000 Campingplätze in 44 europäischen Ländern wurden vom Campingportal ausgewertet und von der BILD kürzlich publik gemacht. Für die besten hundert Campingplätze gab es eine Auszeichnung. Auf den ersten beiden Plätzen stehen Campingplätze aus Südtirol. So triumphiert der Caravan Park in Sexten vor dem Campingplatz Seiser Alm, der zum Stadtgebiet von Völs gehört. Die in Deutschland liegende Location Camping Hopfensee erreichte den dritten Platz.

Auffällig am Ranking von Camping.info ist, dass zehn deutsche Campingplätze in die Top 15 gewählt wurden. Dies zeigt, dass Naturfreunde aus Deutschland einheimische Campinganbieter häufig bevorzugen. So gehören neben Camping Hopfensee auch der Campingpark Südheide und Naturcamping Spitzenort zu den populärsten Locations des Landes. Der in der Sächsischen Schweiz liegende Camping- & Freizeitpark LuxOase erfreut sich ebenfalls einer hohen Nachfrage. NordSee Camping zum Seehund ist die beliebteste Strandcampinganlage Europas und erreicht im Gesamtranking Platz vier.

Laut Umfragen und Statistiken, die erst kürzlich bei Camping.info veröffentlicht wurden, wird nach einem negativen Trend der Campingurlaub wird deutlich beliebter. Die gewollte Nähe zur Natur im Urlaub, die immer besser werdende Infrastruktur insbesondere in der EU und die hohe Anzahl an Angeboten sorgen für eine echte Win-Win-Situation für Bereitsteller und Nutzer. Branchenexperten betonen, dass vor allem die günstigen und stagnierenden Mietpreise der Campinganbieter für die Trendwende verantwortlich sind.

Bildquelle: © Markus Tacker – Fotolia.com