Home Gastgewerbe ADAC gibt 115 europäischen Campingplätzen Bestnoten

Der ADAC weiß, Camping ist für viele Menschen die Zeit, auf die sie sich am meisten freuen. Vor allem, weil auch am Wochenende Abstand vom Alltag genommen werden kann. Doch wie gut sind die Campingplätze in Europa? Das wollte der ADAC wissen und konnte ein recht gutes Ergebnis veröffentlichen. Insgesamt haben in ganz Europa 115 Plätze die Klassifizierung ,,BestCamping 2015“ erhalten, 17 davon konnte sich Deutschland sichern.

Schauen wir uns einmal den Schwarzwald an, wo der Campingplatz Münstertal liegt. Dort wird Campern ein „Fünf-Sterne-Urlaub mit Wohnwagen, Wohnmobil, Zelt oder im Mietbungalow“ versprochen und laut des Tests des ADAC auch gehalten. Der Campingplatz Hopfensee bei Füssen bietet dafür die Möglichkeit, das Allgäu erkunden zu können und dazu noch das Hallenbad und das unglaublich vielseitige Kur- und Wellnessangebot wahrzunehmen. Dort macht man auch gerne länger Campingurlaub.

Die Umgebung von Dresden bietet den Campingpark Lux-Oase, welcher nicht nur mit einem Hallenbad, sondern auch mit einer Sauna und einem vielfältigen Wellnessangebot ausgestattet ist, wie der ADAC berichtet. Wer lieber im Norden campen geht und an Beauty-Behandlungen interessiert ist, der sollte sich den 5-Sterne-Platz Kühlungsborn ansehen. Für Familien mit Kindern empfiehlt sich das Südseecamp Wietzendorf in der beliebten Lüneburger Heide. Möchte man mehr über die ,,BestCamping 2015“-Plätze erfahren, so lohnt sich der Kauf der beiden aktuellen ADAC-Campingführer für das aktuelle Jahr, welche pro Stück 21,99 Euro kosten.

Bildquelle: © R.E. Barber Photography – Flickr.com