Home Freizeit Pistenerlebnis „3D Live“ kommt ins Wohnzimmer

Im Zentrum Österreichs liegt die beliebte Skiregion Schladming-Dachstein. Mit der legendären 4-Berge-Skischaukel zieht das weitläufige Skigebiet jährlich Tausende Touristen an. In den letzten Jahren haben sich vor allem der Hausberg und die Skiabfahrt von Schladming, die Planai, mit dem jährlichen Nightrace, das im Zuge des FIS Skiweltcups stattfindet, einen Namen gemacht. Das internationale Projekt „3D Live“, das jetzt in der steirischen Urlaubsregion vorgestellt wurde, bringt genau diese Piste auf den Bildschirm direkt ins eigene Wohnzimmer. „3D Live“ ist ein zukunftsweisendes Projekt, das Indoorspielern die Möglichkeit bietet, ganz bequem von zu Hause aus ein echtes Pistenerlebnis gemeinsam mit einem Outdoorskifahrer zu genießen.

Realisiert wird „3D Live“ über eine intelligente Skibrille, die bereits 2014 in Schladming präsentiert worden ist. Die „Smart Skigoggles“ kann den Status der Pisten und des ortsansässigen Lifts, das aktuelle Wetter oder auch die Navigation anzeigen. Per GPS wird diese Brille mit einer Spielekonsole verbunden. Sie empfängt die dreidimensionalen Bilder, die dann via GPS-Daten auf die Spielekonsole weitergeleitet werden. Weltweit können nun Skifahrer, die gerade die Skipiste Planai befahren, zum 3-D-Avatar werden. Schauplatz ist der untere Teil der Abfahrt, der digital für „3D Live“ in dreidimensionaler Form nachgebaut wurde.

Das innovative Skigebiet der Region Schladming-Dachstein präsentiert mit „3D Live“ neben den 300 flächendeckenden und kostenlosen Access Points des WLAN-Netzes die nächste interessante technische Neuerung. Schladming nutzt mit der modernen Technologie einen aktuellen Trend, der derzeit sowieso schon mit den Virtual-Reality-Brillen um die Welt geht. Aktuell läuft noch die Testphase, die bereits im Vorjahr anlief und teilweise vom britischen Sender BBC begleitet wurde. Mit Brille und Spielkonsole wird es in Zukunft dann wohl möglich sein, gemeinsam mit den besten Skirennläufern der Welt, die Abfahrtspiste zu bezwingen.

Bildquelle: © Márton Solti – Flickr.com