Home Freizeit Neue Themenparks für Dubai

Dubai durfte sich in letzter Zeit über steigende Besucherzahlen freuen. Jetzt gab Dubai Tourism bekannt, dass das Freizeitangebot im Emirat am Persischen Golf erweitert werden soll. Bis zum Jahr 2018 sollen mehrere neue Erlebnisparks eröffnet werden, die noch mehr Touristen in das Land der Superlative locken soll. Damit will die Metropole auch für Familien und Menschen, die Spannung und Nervenkitzel lieben noch attraktiver werden.

Bereits in den kommenden Wochen wird die IMG Worlds of Adventure eröffnet. Der weltweit größte Indoor-Themenpark ist der erste Park, der Namen wie Cartoon Network und MARVEL ins Emirat bringt. Vier Themenbereiche sind vorgesehen. Die Attraktionen thematisieren Abenteuer von Superhelden wie Spiderman, Thor oder Iron Man. Im Oktober 2016 folgt die Eröffnung von vier weiteren Themenparks sowie einem Wasserpark in der Parkanlage Dubai Parks & Resorts. Motiongate Dubai präsentiert eine Abenteuerreise um die bekannten Blockbuster der großen Studios Dreamworks, Lionsgate und Sony Pictures.

Bollywood Parks vermittelt den Zauber der indischen Bollywood-Filme. Der Familienpark Legoland und Legoland Waterpark von Merlin Entertainment wird gleich mehr als 40 Fahrgeschäfte bieten. Mehr als 15.000 Modelle, erbaut aus LEGO-Steinen, werden zu bewundern sein. Auf einer Fläche von 119 Hektar beherbergt der Dubai Safari Park 1.000 Tiere, wovon 350 sehr selten oder gar vom Aussterben bedroht sind. Eine naturgetreue Gestaltung soll eine authentische Begegnung mit den Tieren ermöglichen. Zu guter Letzt folgt im Jahr 2018 der Freizeitpark Fox Dubai World. Hier wird sich alles um die Blockbuster der Fox Studios drehen.