Home Freizeit Neue Rekordachterbahn in Abu Dhabi

Seit November 2010 lockt die Ferrari World jährlich Tausende Besucher aus aller Welt an. Der Themenpark liegt auf der Yas-Insel in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Auf einer Gesamtfläche von 24 Hektar werden rund 20 Attraktionen rund um die schnellen Autos geboten. Acht Hektar der Fläche sind komplett überdacht. Nach einer Bauzeit von knapp einem Jahr hat der Vergnügungspark nun sein neuestes Meisterwerk eröffnet. „Flying Aces“ ist eine Achterbahn der Superlative.


Die Geschichte von Ferrari

Die neue Attraktion ist eine weltweit einzigartige Loopingbahn, die zwei Rekorde bricht. Sie ist mit einem Lifthill von 51 Grad Steigung die steilste Bahn ihrer Art. Dazu kommt der weltweit höchste Looping einer Achterbahn in 52 Metern Höhe. Steilkurven und schnelle Richtungswechsel geben ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Der Looping gleicht einer Figur aus dem Kunstflug. Wie alle Attraktionen im Park ist auch „Flying Aces“ eng mit der Geschichte Ferraris verbunden. Der Name ist angelehnt an den italienischen Piloten Francesco Baracca, einen erfolgreichen Jagdflieger des Ersten Weltkriegs. Er malte damals das schwarze Pferd auf sein Flugzeug, das heute das Markenzeichen der italienischen Flitzer ist.

Insel der schnellen Autos

Yas Island ist nicht nur für seinen Themenpark bekannt. Die Insel, die südwestlich von Abu Dhabi Stadt liegt, beherbergt auch die Formel-1-Rennstrecke Yas Marina Circuit. Abu Dhabi kann jährlich mehr als 25 Millionen Besucher zählen. Der Vergnügungspark ist der weltweit erste Ferrari-Themenpark und gleichzeitig der größte Indoor-Park. Die mehr als 20 Attraktionen bieten den Besuchern eine Reise durch die Geschichte der italienischen Marke. Mit der „Formula Rossa“ können Gäste Nervenkitzel der besonderen Art erleben. Sie ist die schnellste Achterbahn der Welt mit Spitzengeschwindigkeiten von 240 Kilometern pro Stunde.


Antwort hinterlassen: