Home Freizeit Kostenlos in den Filmpark Babelsberg in der Walpurgisnacht

Für viele Menschen stellt die Walpurgisnacht ein besonderes Ereignis dar. Das weiß auch der Filmpark Babelsberg, der für dieses Jahr eine besondere Überraschung bereithält. So lädt der beliebte Filmpark in Potsdam Fans der Walpurgisnacht auf sein Gelände ein. Der Besuch ist komplett kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten müssen die Tickets jedoch im Vorfeld geordert werden.

Um seinen Besuchern trotz kostenlosen Eintritts eine unvergessliche Walpurgisnacht zu bereiten, ist der Filmpark Babelsberg noch auf der Suche nach geeigneten Monstern. Auch Elfen, Faun und Fabelwesen aller Art werden für die große Nacht gebraucht. Grundsätzlich kann jeder, der sich selbst als schauspielerisch begabt sieht, eine Bewerbung abschicken. Im Rahmen eines sogenannten Monster-Castings à la Monster AG bleiben jedem Bewerber insgesamt drei Minuten Zeit, um ausgewählte Personen von ihren monströsen Fähigkeiten zu überzeugen.

Die Walpurgisnacht ist auch unter der Bezeichnung „Tanz in den Mai“ bekannt. Viele Hexen- und Magierfans, aber auch abergläubische Menschen sehen sie als wichtigste Nacht des Jahres an. Weltweit hat sich die Walpurgisnacht, die stets am 30. April eines Jahres stattfindet, in den letzten Jahren und Jahrzehnten jedoch vielmehr zu einer Party-Nacht entwickelt. Schließlich feiern viele Kulturen und Länder den 1. Mai als Feiertag bzw. Tag der Arbeit.

Bildquelle: © János Balázs – Flickr.com