Home Freizeit Kitzbühel als weltbestes Skigebiet ausgezeichnet

Skiresort.de gilt als das weltweit größte Testportal von Skigebieten. Seit 1998 hat das Team des Internetportals mehr als 500 Skigebiete auf Herz und Nieren getestet. Dabei sind Größe, Pistenangebot, Schneesicherheit, und auch Familientauglichkeit wichtige Kriterien. Maximal fünf Sterne können die Skigebiete in den jeweiligen Kategorien erreichen. Aus dem Schnitt errechnet sich das Endergebnis. Auch 2015 wurden wieder Skigebiete ausgezeichnet. Über die Auszeichnung „Weltbestes Skigebiet“ darf sich Kitzbühel in Österreich freuen.

Bekannter Weltcuport Kitzbühel

Der malerische Ort Kitzbühel liegt im nordöstlichen Tirol und ist für seine berüchtigte Weltcup-Abfahrt, die Streif, weltberühmt. Kitzbühel erreichte beim Test 4,8 von den 5 möglichen Sternen und damit Bestnoten in beinahe allen Bereichen. Lediglich was das Parkplatzangebot und die Umweltfreundlichkeit betreffen, sieht der Skiresort.de-Geschäftsführer Oliver Kern noch Nachholbedarf. Neben dem Sieger Kitzbühel schafften es noch weitere Regionen aus Österreich in die Top Ten. Darunter sind St. Anton am Arlberg, Kaltenbach – Hochzillertal/Hochfügen, Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Sölden und die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental.

Auch Schweiz und Südtirol in den Top Ten

Oliver Kern erklärt dazu: „Die Qualitätsunterschiede sind minimal. St. Anton am Arlberg steht zum Beispiel für ein erstklassiges Pistenangebot mit Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade und viel freien Skiraum. In kaum einem anderen Skigebiet gibt es dagegen so viele qualitativ hochwertige Restaurants und Hütten wie im Hochzillertal.“ Ebenfalls in den Top Ten sind Whistler Blackcomb in Kanada, Arosa Lenzerheide in der Schweiz und Gröden in Südtirol gelandet. „Dort investieren die Bergbahnen besonders viel Zeit und Mühe, damit Gäste auf optimal präparierten Pisten carven können“, erklärt Kern dazu.