Home Freizeit Gastgeberverzeichnis 2016 für Fehmarn ab sofort erhältlich

Fehmarn ist nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands. Sie liegt zwischen Kieler und Mecklenburger Bucht in der Ostsee in Schleswig-Holstein. Rund 2.152 Sonnenstunden im Jahr machen die Insel zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Diese Tatsache sorgt neben den natürlichen Gegebenheiten der Insel dafür, dass alljährlich rund 2,5 Millionen Besucher ihren Urlaub auf Fehmarn verbringen. Gleichzeitig mit dem Start der Herbstferien in Nordrhein-Westfalen ist nun das neue Gastgeberverzeichnis für Fehmarn erschienen.

Angebote auf 126 Seiten

Das neue Gastgeberverzeichnis für 2016 ist ab sofort beim Tourismus-Service Fehmarn erhältlich. Auf 126 Seiten finden interessierte Informationen zur Insel und eine kompakte Übersicht über die verfügbaren Unterkünfte. Vorschläge für Freizeitaktivitäten und Veranstaltungshighlights im kommenden Jahr ergänzen das Verzeichnis. Eine unkomplizierte Reiseplanung wird durch die vier neuen Reisepakete zu den Themen Wellness, Radfahren, Wassersport und Silvester geboten. Bei diesen Paketen sind neben den Übernachtungen auch bestimmte Bausteine wie Wellness-Anwendungen, Candle-Light-Dinner oder Wassersportkurse inkludiert. Zukünftige Gäste können den Blätterkatalog unter www.fehmarn.de direkt einsehen.

Vielseitige Insel

Fehmarn ist durch die Fehmarnsundbrücke im Süden an das Festland Schleswig-Holsteins angeschlossen. Daneben ist die Insel über eine 19 Kilometer lange Fährverbindung von Puttgarden im Norden mit dem dänischen Rødby verbunden. Die zahlreichen Sonnenstunden und das milde Reizklima ziehen Touristen in Scharen an. Bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals finden Urlauber herrliche weiße Sandstrände. Im Landesinneren bieten sich die Felder und Wiesen zum Wandern oder Radfahren an. Auf der Insel finden auch Wassersportler die idealen Gegebenheiten. Beliebt sind Segeln, Tauchen, Surfen und Angeln und auch Reiter und Golfer kommen auf der Sonneninsel der Deutschen auf ihre Kosten.