Home Freizeit Dominikanische Republik sucht Walflüsterer 2016

Die langen weißen Traumstrände und das glasklare Meer machen die Dominikanische Republik zu einem beliebten Ziel für Touristen aus aller Welt. Neben den Touristen zieht es aber auch eine ganz spezielle Tierart immer wieder in die Region der Insel. Alljährlich ziehen die beeindruckenden Buckelwale an den Küsten des Inselstaates vorbei. So können allein zwischen Januar und März in der Bucht der Halbinsel Samaná Bay rund 3000 Tiere gezählt werden. Das Fremdenverkehrsamt der Dominikanischen Republik sucht darum jetzt gemeinsam mit Meier’s Weltreisen den „Walflüsterer 2016“.

Walbeobachtungen als Projekt

Der Wettbewerb, der gemeinsam mit der Naturschutzorganisation CEBSE und dem Studentenportal Unicum.de ausgeschrieben wird, findet heuer bereits zum sechsten Mal statt. Das ganzheitliche Projekt erhielt in den vergangenen Jahren bereits mehrfach Auszeichnungen. Zuletzt gingen der Fox-Award 2015 in Gold in der Kategorie „Tourismus“ sowie der BCP-Silber-Award 2015 im Bereich „Social Media an das Projekt. Der Walflüsterer soll dem Schutz der Buckelwale in der Bucht von Samaná dienen. „Er wirbt in den Quellmärkten für die Region und gleichzeitig für die Walbeobachtung“, erklärt Petra Cruz Deyerling, Europa-Direktorin des Tourist Board Dominikanische Republik.

Walflüsterer in der Dominikanischen Republik werden

Rund einen Monat lang wird der Walflüsterer im Februar und März 2016 diese fantastischen Tiere beobachten. Er wird über seine Erlebnisse bloggen und die schönsten Momente auch in Bild und Ton festhalten. Gleichzeitig steht diese Tätigkeit im Zeichen eines umweltverträglichen Tourismus und des Tierschutzes. Bis zum 15. November können sich Interessierte noch auf der Internetseite www.walfluesterer.de bewerben. Die Bewerber müssen mindestens 21 Jahre alt sein, sich für Wale und Naturschutz begeistern und deutsch als Muttersprache sprechen. Daneben sind Englisch- oder noch besser Spanischkenntnisse wichtig. Wer dazu noch gut fotografieren, mit einer Videokamera umgehen und kurze, interessante Texte im Internet und den Social-Medien posten kann, ist ein idealer Kandidat.